Kontakt

Beratung & Anmeldung unter:

+49 (0) 8041 - 78 72 0

Zum Kontaktformular
Diskutierendes Pärchen bei Stressbewältigungstherapie
, 29.05.2019

Strategisch Behaviorale Therapie (SBT)
Dies ist ein 1994 von Herrn Prof. Serge Sulz begründetes und ursprünglich als SKT (Strategische Kurzzeittherapie) entwickeltes Therapiekonzept, das dank seines strukturierten biografischen Ansatzes die aktuellen Probleme rasch auf den Punkt bringt“. Hierbei steht die Erarbeitung der sog. Überlebensstrategie im Fokus der Einzeltherapie. Überlebensstrategien sind handlungsleitende „innere Regeln“.

Die SBT geht davon aus, dass jegliches Verhalten darauf ausgerichtet ist, wichtige Grundbedürfnisse zu befriedigen, um gesund zu bleiben und zufrieden leben zu können. Dabei sind Menschen mit psychischen Problemen besonders beim Umgang mit schwierigen Situationen in der Regel stark eingeschränkt. Sie werden von ihrer Überlebensstrategie gesteuert, die ihnen mit ihren Geboten und Verboten verhältnismäßig enge Verhaltenspfade vorschreibt, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Dieser Mangel an Flexibilität, angemessene Antworten auf Problemsituationen zu finden, führt auf Dauer zu massivem Stress und krankheitswertiger Symptomatik, insbesondere auch körperlichen Symptomen.

Anhand dieser „inneren Regel“ kann dem Patienten die Funktion seiner Symptome verdeutlicht werden und somit an einer Veränderungsmotivation und folglich auch an konkreten Veränderungsmöglichkeiten gearbeitet werden.

Es werden u.a. auch erlebnisorientierte und emotionsaktivierende Interventionen eingesetzt, da sich hiermit bessere und langanhaltendere Behandlungsergebnisse erzielen lassen als bei rein kognitiven Ansätzen – denn Reden allein reicht oft nicht.

Das Arbeiten nach dem Konzept der Strategisch Behavioralen Therapie integriert neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, vor allem die der neurobiologischen Emotionsforschung.

Die Privatklinik Eberl ist eine familiengeführte Privatklinik für Rehabilitation in den Fachbereichen Orthopädie und Psychosomatik, sowie eine Privatklinik für Akutpsychosomatik. Kostenträger sind alle Beihilfestellen, alle privaten Krankenversicherungen (PKV), sowie Selbstzahler. Die Privatklinik Eberl bietet individuell angepasste Medizin in Hotelambiente, mit großem Fitnessraum, Schwimmbad und Sauna. Die Privatklinik Eberl liegt im bekannten oberbayerischen Kurort Bad Tölz, etwa 1 Stunde südlich von München, zwischen dem Starnberger See und Tegernsee.

Autor

Kategorie

Psychosomatik

Veröffentlicht

29. Mai 2019

Diesen Beitrag teilen

zurück